Ommmmm

Oooommmmmm…
der Klassiker und DAS Klischee schlechthin im Yoga⁠⁠
⁠⁠

Speziell am Anfang als ich mit dem Yoga unterrichten begonnen habe, habe ich es bewusst vermieden das Om in meinen Klassen zu singen/tönen.⁠⁠
Zum Einen fand ich meine Stimme nie recht schön (Hallo Hauptschul-Trauma 🤣 „du kannst nicht singen, spiel lieber die Triangel“). ⁠⁠
Der Hauptgrund war jedoch dass ich den Yogaunterricht gerade hier am Land bei uns nicht allzu spirituell gestalten wollte. Ich wollte dass wirklich alle mal Yoga kennenlernen, ohne dass dieses esoterische Klischee jemand davon abschreckt. Nur nicht zu viel über Energie/Gott usw. reden, lieber einfach schnell den Körper durchbewegen und dehnen.⁠⁠
⁠⁠
Im Lauf der letzten Jahre kamen glücklicherweise dann natürlich doch einige spirituelle Aspekte in der Praxis und im Unterricht dazu. ⁠⁠
⁠⁠
Durch meine letzte Jivamukti Ausbildung habe ich im Lockdown begonnen, Harmonium zu „spielen“ (in kann ja keine Noten lesen und muss deshalb mit Farben und Punkten lernen) und mehr zu chanten.⁠⁠ 🎼
⁠⁠
Jivamukti Yoga ist eine kreative und kraftvolle Yogamethode, die wir im dynamischen Vinyasa-Stil üben. In Verbindung mit dem Atem reihen wir die Körperhaltungen (Asanas) in energetisch sinnvollen Sequenzen aneinander. ⁠⁠
Also nicht viel anders als ich vorher unterrichtet habe.⁠⁠
Aber neben den Asanas, den körperlichen Übungen, ist für eine ganzheitliche Praxis mindestens genauso wichtig, Sanskrit-Chanting, Musik, Meditation, das Studium der Schriften und tiefe Entspannung zu integrieren.⁠⁠⁠
⁠⁠
Jivamukti-Gründerin Sharon Gannon sagt:⁠⁠
„Die Praxis des Yoga von ihrem ursprünglichen, spirituellen und philosophischen Kontext zu trennen ist, als ob man den Motor aus einem Düsenflugzeug ausbaut und dann erwartet dass es fliegt. Das Flugzeug kann äußerlich immer noch genauso gut aussehen, und es wird vielleicht die Landebahn herunterrollen, aber es wird nicht fliegen können. „⁠⁠
⁠⁠
Deshalb werden dich in Zukunft neben schönen fließenden Yoga Sequenzen mehr Mantren, OM’s am Anfang/Ende jeder Einheit und ein bisschen Yogaphilosophie erwarten!⁠⁠
Die Zeit ist reif #letusfly 😇🚀