In Blog/ Workshops/ Yogastudio

Kinderyoga bei Michi’s Yoga

Auf spielerische Weise kann Kinderyoga einen sehr wertvollen Beitrag zur Kindesentwicklung leisten. Die positiven Wirkungen einer regelmäßigen Yoga Praxis reichen von einer Kräftigung der Muskulatur über eine Verbesserung der Haltung bis hin zur Stärkung des Immunsystems und des Selbstwertgefühls.


Termine:
Samstag 12. Jänner
Samstag, 9. Februar
Samstag, 9. März
Samstag, 6. April

Dauer 50 min jeweils von 10:30 – 11:20 Uhr

Beitrag: 12,- Kind pro Termin

Für alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

bei Michi’s Yoga – Dein Yogastudio am Attersee, Atterseestr. 46/1, 4863 Seewalchen

alle Kursutensilien (Matten, etc)
werden zu Verfügung gestellt

Kursleitung: Sandra Mair (zert. Kinderyogalehrerin und Kindergartenpädagogin


Kinderyogalehrerin Sandra Mair Foto (C) Photolounge.at

Wirkungen von Kinderyoga bei regelmäßiger Praxis: 

♥ Fördert Aufmerksamkeit und Konzentration

♥ psychisch und körperlich ausgleichend und entspannend

♥ Verbessert den Energiefluss des Körpers

♥ Vermindert Unruhe, Stress und Aggressionspotenzial

♥  Erzeugt Selbstvertrauen und Sicherheit

♥ Fördert soziales Verhalten

♥ Schult motorische Fähigkeiten

♥ Positiver Umgang mit eigenen Gefühlen


Was macht man im Kinderyoga? 

Die Stunde wird mit einer Begrüßung begonnen. (z.B. einem Lied, dem kleinen Sonnengruß,…) 

Mit Hilfe des Erzähl-Stabes dürfen die Kinder erzählen wie es ihnen heute geht. (Über was hast du dich heute schon gefreut?)

Wichtige Kinderyoga-Regel: Niemand wird ausgelacht! Wir respektieren einander! 

Danach folgen 2-3 Aufwärmspiele bei denen wir laufen, tanzen und uns rütteln und schütteln. Dadurch wird oft eine lockere und lustige Atmosphäre untereinander geschaffen. 

Sind wir alle aufgewärmt, folgt oft eine Yoga-Geschichte bzw. Übung mit Yoga-Elementen.


Kinderyogalehrerin Sandra Mair Foto (C) Photolounge.at

Geschichten wie z.B. „Die Reise mit dem Zauberteppich“ oder eine Übung zum Thema „Löwe, brüll deine Wut weg“, machen Yoga für Kinder auf spielerische Weise ansprechend. Dazu dürfen auch z.B. Geräusche einer Katze nachgeahmt oder der Zauberteppich gelenkt werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Atem-Übungen, ein kreativer Teil und die Entspannung sind ebenso Teile einer Kinderyoga- Einheit. Wir spielen z.B. mit den lustigen Flow- Balls, malen oder legen ein Mandala oder hören eine kurze Fantasiegeschichte. Dabei ist ruhige, entspannende Musik zu hören.

Nach einem kurzen Gespräch zum Thema der Yoga-Stunde verabschieden wir uns mit einem Lächeln. Wer mag, darf sich einen Yoga-Stempel auf seinen Yoga-Pass machen. (Um zu sehen, wie oft wir noch Yoga haben)

Kursleitung: Sandra Mair


Sandra ist Kindergartenpädagogin und ausgebildete Kinderyoga Trainerin.
Sie bietet regelmäßig Kinderyoga Kurs in Schörfling an.
Mehr Infos über Sandra findest du auf ihrer Website.

Anmeldung

Anmeldung per Mail bitte an michi@michisyoga.at oder gleich direkt über das Anmeldeformular hier: