Energiebällchen

für gesunde Power in der Weihnachtszeit

 

energy
Zum Abschluss des Jahres gibt’s noch ein super einfaches Rezept für selbstgemachte Energiebällchen.

Die Bällchen müssen nicht gebacken werden, sind roh, vegan und sehr schnell und einfach zuzubereiten.

Und das Beste daran, sie sind nicht nur gesund sondern geben auch wirklich Kraft und Energie!
Ein richtiges „Superfood“ dass noch dazu den Heißhunger auf Süßes stillt.

Die Energiebällchen sind übrigens schön verpackt auch ein wunderbares Geschenk…

 

Zutaten:
250 g Datteln
1 EL Kakao
eine Handvoll gemischte Nüsse
eine Prise Zimt, Vanille, und/oder andere Gewürze nach Geschmack
1 EL Mandelmus oder Sesammus (Tahin) erhältlich im Reformhaus
nach Belieben ein Schuss Rum
Kokosflocken zum wälzen

 

energy2

 

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zerkleinern und mixen
(ohne Küchenmaschine dauert’s leider ein bisschen länger)
bis eine ziemlich klebrige, feste Masse entsteht
(es dürfen ruhig ein paar größere Nussstückchen bleiben)
mit feuchten Händen kleine Bällchen formen
und dabei liebe Gedanken haben – dann wird’s besonders gut…
in Kokosflocken wälzen,
kalt stellen – FERTIG

Du kannst das Rezept natürlich mit allen Zutaten variieren, lass deiner Fantasie und deinem Geschmack freien Lauf!

 

Rezept-Variante

 

Fruchtige Energiebällchen:
eine Packung gefriergetrocknete Himbeeren dazugeben (günstig bei Spar erhältlich)
ebenfalls mixen/zerkleinern und zur Masse mischen
sorgt für eine schöne Farbe und fruchtig-frischen Geschmack

 

energy collage

 

Gutes Gelingen! Lass es dir schmecken!

Namasté

Michi