Gebratener Reis ohne Kohlehydrate also ohne Reis… ja das ist möglich und schmeckt auch noch gut..

Gebratener Karfiol (Blumenkohl) Reis

Auf der Suche nach kohlehydratenlosen Gerichten habe ich den Karfiol wiederentdeckt. Es gibt mittlerweile ja soviele Varianten und Rezepte in denen dieses Gemüse die Kohlehydrate ersetzt, sei es in als Pizzaboden oder eben als Reis. Und mit den richtigen Gewürzen und etwas Schärfe schmeckt es richtig gut.

Du benötigst lediglich eine Küchenmaschine um den Karfiol zu zerkleinern, und auch sonst ist dieses Gericht super schnell zubereitet.

 

Zutaten – „Freestyle“

1 Karfiolkopf – wobei ich für eine Portion mit 1/3 bis 1/2 davon auskomme

Gemüse nach Wahl: roter und gelber Paprika, Ziebel, Knoblauch, Zucchini, Spinat, Mangold, Pilze, etc.

Gewürze nach Wahl: Sojasauce, Chili, ich nehme ganz gerne noch Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chiliflocken

ev. Eier – bei veganer Ernährung natürlich weglassen

ev. Fleisch nach Wahl wie Rinderfilet oder Hühnerbrust – bei vegetarischer, veganer Ernährung natürlich weglassen

Kräuter wie gehackte Petersilie

 

Zubereitung

Karfiol in kleine Stücke reißen und in der Küchenmaschine zu „Reis“ zerkleinern
(Achtung: Küchenmaschine nicht zu voll stopfen)

Ich brate den zerkleinerten Karfiol gerne vorher ein bisschen in Olivenöl oder Kokosöl an (im Video wird dieser Schritt weggelassen). Muss jedoch nicht unbedingt sein.

Dann nehme ich den angebratenen Karfiol beiseite und brate Knoblauch, Zwiebel, Gemüse und ev. Fleisch an.
Und erst danach kommt der Reis wieder hinzu, genauso wie das Ei.

Noch gut würzen mit Sojasauce und Gewürzen und fertig ist ein leckeres, kohlehydratfreies leichtes Gericht.

Hier findest du ein Anleitungsvideo von Tasty für den „Cauliflower Fried Rice 4 Ways“.
Generell finde ich die Seite von Tasty super, wenn ich mal eine kleine Anregung brauche. Schau mal HIER rein

 

 

Lass es dir schmecken!