cooles San Francisco trifft romantisches, ländliches Seewalchen – so war das Wochenende mit James Higgins

Nov 24, 2015 | Workshops, Yoga & Meditation

cooles San Francisco trifft

romantisches Seewalchen –

 

so war das Wochenende mit James Higgins

 

Blogbild

 

Am vergangenen Wochenende – von 13. bis 15. November 2015 – war James Higgins, Yogalehrer aus San Francisco zu Gast bei Michi’s Yoga um insgesamt 4 Workshops zu unterrichten.

Eure Bedenken waren anfangs groß:
bin ich beweglich genug, halte ich 2,5 Stunden durch, verstehe das Englisch, usw.
Deshalb an dieser Stelle ganz besonderen Dank an alle die sich getraut haben dabei zu sein!
Manchmal braucht es auch ein bisschen Mut etwas Neues auszuprobieren. Und ich bin überzeugt, auch wenn ihr nicht jedes einzelne Wort verstanden habt, habt ihr trotzdem viel von James Unterricht und Ausstrahlung profitieren können!

 

james pic collage1

 

squeeze your legs – squeeze your butt – squeeze your muscles

 

Doch auch ich hatte große Bedenken. Werden sich die Menschen hier überhaupt für solche Workshops interessieren?
Ist es ihnen zu teuer, zu lang, zu intensiv?
Kann ich einen amerikanischen Yogalehrer der hauptsächlich in schicken und modernen Yogastudio’s verkehrt überhaupt in mein kleines, kuscheliges Studio einladen?
Doch DANK eures zahlreichen Interesses und der unkomplizierten Art von James konnte auch ich mich ganz schnell entspannen!

 

James3

 

 

show me your strong legs – show me your strong arms –
relax your face

 

Ich habe das Wochenende unendlich genossen, wieder einmal ganz „Übende“ zu sein. Und besonders spannend war es für mich auch einmal in meinem Studio „auf der anderen Seite“ zu sitzen.

James‘ Yogaklassen sind ganz besonders. Nicht nur weil er, wie schon erwähnt, eine unglaublich tolle Ausstrahlung mitbringt, sondern auch weil er uns während der Praxis immer daran erinnert mit unseren Gedanken bei uns zu bleiben, auf unserer Matte, in unserem Körper.

Weil er besonders viel Wert auf den Atem legt. Auf einen langen tiefen Atem, auch in etwas schwierigeren Asanas (Posen).

 

take a looooong breathe – 6 to 8

 

Und weil er uns auch immer – in den teilweise sehr langen – Entspannungsphasen zwischen den Übungen angehalten hat, etwas mehr „kindness“ also Freundlichkeit und Güte vor allem gegenüber uns selber zu praktizieren. Uns immer gefragt hat, ob und wo es noch möglich ein bisschen mehr Leichtigkeit und Wohlgefühl im Körper zu schaffen.

 

james pic collage2

 

Ich bin noch immer ganz beschwingt und inspiriert und ich bin überzeugt dass ihr es auch seid wenn ich mir eure Kommentare so lese:

 

„Muskelkater-Alarm dank einer genialen Yoga-Session bei Michi’s Yoga – Michaela Olzinger mit einem sehr sympathischen und charismatischen James Higgins I am very impressed!“ (Lisi)

„Yoga Wochenende mit James Higgins, San Francisco bei Michi’s Yoga – eine Bereicherung ? Danke“ (Silke)

„Liebe Michi! ! Das Wochenende war so genial!!! Danke danke danke …werde das Gefühl in mir behalten 🙂 Vielen Dank und alles Liebe“ (Julia)

 

James war übrigens begeistert vom Attersee (und der mystischen Stimmung bei Nebel), von unseren heimischen Nachspeisen wie Palatschinken und Apfelstrudel mit Vanillesauce und auch das Gustav Klimt genau an diesem Platz viel Zeit verbracht hat. Und er war total angetan von EUCH, dass ihr mit soviel Begeisterung und Freude dabei gewesen seid!

 

James2

 

Ich hoffe James stattet uns bei seiner nächsten Europoareise im April/Mai 2016 wieder einen Besuch ab…

DANKE nochmal an alle die ein Teil dieses außergewöhnlichen und inspirierenden Wochenendes waren, egal ob für eine oder mehrere Einheiten!

 

Namasté
Michi

WELCOME

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Vivamus sagittis lacus vel augue.

INSTAGRAM