41 Yogis grüßen die Sonne – was für ein Erlebnis!

Jul 20, 2015 | Yoga & Meditation

Morgen-Yoga am See –
ein kleiner Rückblick…

 

 

IMG_3380

 

Die Sonne scheint, der See glitzert spiegelglatt in den schönsten Farben.

Es ist kurz vor 8 Uhr morgens. Von allen Seiten kommen fröhliche Menschen mit einer Matte unterm Arm heranspaziert.
Bis sich schlussendlich 41 (!) Yogis aus nah und fern zum Morgen-Yoga eingefunden haben. Welch ein Anblick!
Sowohl für mich – die ich in soviele freundliche Gesichter blicken darf – als auch für meine Teilnehmer – die die schöne Aussicht auf den See genießen können.
Wir starten im Sitzen, schließen die Augen, konzentrieren uns auf unsere Körper und Atemzüge. Es ist wunderschön hier mit sovielen Gleichgesinnten in der Natur – so direkt am See – Yoga zu praktizieren. Während wir durch einige Sonnengrüße und Krieger fließen, kommt der eine oder andere Badegast vorbei. Ein älterer Mann setzt sich seelenruhig ein paar Zentimeter neben mir auf die Bank um sich umzuziehen. Ich bemerke im Augenwinkel wie er mich mustert und muss lachen. Er jedoch bleibt ziemlich cool.

 

Wie wir dann so zum Abschluss in der Endentspannung liegen oder sitzen, bin ich voller Freude. Und wie ich so in die Runde blicke, glaube ich dass es vielen anderen genauso geht.

 

Es passt einfach alles an diesem Tag. Die Natur, das Wetter, all die Menschen die extra früh aufgestanden sind um gemeinsam mit mir Yoga zu machen.
Bei einem anschließenden Frühstück mit einigen anderen im Seecafe wünsche ich mir dass dieses Gefühl ganz lange anhält mich mich den ganzen Tag nicht mehr loslässt und bin einfach nur dankbar!

 

Was Yoga nicht so alles mit einem machen kann und wie unbedeutend es doch ist ob man nun den Fuß hinter den Kopf legen kann oder nicht…  oder was meint ihr?

 

Nächster Termin Morgen-Yoga am See am Samstag 25. Juli 2015 von 8 bis 9 Uhr! Infos HIER

 

 

IMG_1029

 

Kinderbad

 

IMG_3382

 

 

IMG_3384aIMG_3386

 

IMG_3383

 

 

 

WELCOME

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Vivamus sagittis lacus vel augue.

INSTAGRAM