3x Frühstück zum Wohlfühlen – Porridge, Milchreis & Chiapudding

Aug 20, 2018 | Blog, Kochen & Genießen, Rezepte

Ich liebe ein warmes Frühstück und möchte heute mit dir meine Lieblings-Frühstücksrezepte teilen.

Alle Rezepte sind Freestyle-Rezepte, d.h. fühl dich ganz frei und kreativ das Rezept ganz nach deinen Wünschen zu kreieren und auszuprobieren!

 

Grundrezept Klassischer Porridge

Zutaten:

40 g feine Haferflocken

100ml Flüssigkeit deiner Wahl:
Wasser, Milch, Kokosmilch (entweder die etwas festere Kokosmilch aus der Dose mit etwas Wasser verdünnen oder die dünnere Kokosmilch aus dem Tetrapak zB von Alpo) Nussmilch wie Cashewmilch, Mandelmilch, etc.; Reismilch, Hafermilch

Gewürze deiner Wahl: Zimt, Vanille, gemahlener Kardamom, Kakao, fertige Gewürzmischungen wie z.B. Sonnentor’s „Chia-Küsschen“ oder „Kaffee-Gewürz“, etc.

ev. Süße wie Honig, Agavensirup, Kokosblütenzucker, etc.

 

Zubereitung:

Haferflocken am Vortag in einen Top gemeinsam mit der Flüssigkeit einweichen. Gerne soviel Flüssigkeit zugießen, dass die Haferflocken gut bedeckt sind. Über Nacht stehen lassen.
Nächsten Tag entweder gleich fertig zubereiten oder für noch mehr Sämigkeit noch etwas köcheln lassen. Schenkt außerdem lauwarm noch besser.

Es gibt hier kein Standardrezept da jeder sein Porridge in einer anderen Konsistenz gerne hat.
Als Standard-Rezept wird oft 40g Flocken – 40ml Flüssigkeit angegeben. Mir ist das persönlich allerdings zu wenig Flüssigkeit, ich nehme gern etwas mehr.

Ich gebe zum Süßen (statt Honig etc) gerne noch eine halbe bis ganze Banane mit hinzu und lasse sie mitköcheln.
Gewürze zufügen und ev. noch mit Wasser oder Milch verdünnen.

Mit Topping und Früchten dekorieren und genießen.

 

 

 

Cashew-Porridge mit Bananen

Im Rezept vom Yoga Frühstück am Samstag habe ich den Porridge mit Cashewmilch, Bananen und Gewürzen wie Zimt, Vanille und einer Prise Kardamom zubereitet.

Viele weitere Porridge Ideen findest du übrigens auch hier: https://overnight-oats.de

 


 

Grundrezept Chia-Pudding

Zutaten:

2 EL Chiasamen

mind 200 ml Flüssigkeit deiner Wahl:
Wasser, Milch, Kokosmilch (entweder die etwas festere Kokosmilch aus der Dose mit etwas Wasser verdünnen oder die dünnere Kokosmilch aus dem Tetrapak zB von Alpo) Nussmilch wie Cashewmilch, Mandelmilch, etc.; Reismilch, Hafermilch

Gewürze deiner Wahl: Zimt, Vanille, gemahlener Kardamom, fertige Gewürzmischungen wie z.B. Sonnentor’s „Chia-Küsschen“ oder „Kaffee-Gewürz“

ev. Süße wie Honig, Agavensirup, Kokosblütenzucker, etc.

 

Zubereitung:

Chiasamen ebenfalls über nach Nacht einweichen mit gewünschter Flüssigkeit einweichen. Achtung, kleine Menge Chiasamen reicht da diese sehr stark aufquellen und eine relativ große Menge Flüssigkeit benötigen. Es entsteht eine geleeartiger Brei.
Am nächsten Tag noch Gewürze und Süße hinzufügen, ev. noch mehr Flüssigkeit hinzufügen und gut durchrühren.

 

Kokos-Chia-Pudding mit Beeren

Im Rezept vom Yoga Frühstück am Samstag habe ich in den Chiapudding mit Kokosmilch angerichtet noch frische Himbeeren und Heidelbeeren sowie Himbeerpulver (gibts bei Spar) sowie Zimt und Vanille hinzugefügt und alles gut verrührt. Schmeckt super fruchtig!

 

 

 


Milchreis Grundrezept

Zutaten:

5 EL Reisflocken (eignen sich ideal als Basiszutat für Milchreis, Müsli und Getreidebreie. Die feinen Flocken aus Vollkornreis sind leicht löslich und einfach in der Zubereitung; gibt es bei dm)

mind 200 ml Flüssigkeit deiner Wahl:
Wasser, Milch, Kokosmilch (entweder die etwas festere Kokosmilch aus der Dose mit etwas Wasser verdünnen oder die dünnere Kokosmilch aus dem Tetrapak zB von Alpo) Nussmilch wie Cashewmilch, Mandelmilch, etc.; Reismilch, Hafermilch

Gewürze deiner Wahl: Zimt, Vanille, gemahlener Kardamom, fertige Gewürzmischungen wie z.B. Sonnentor’s „Chia-Küsschen“ oder „Kaffee-Gewürz“

ev. Süße wie Honig, Agavensirup, Kokosblütenzucker, etc.

 

Zubereitung:

250ml deiner gewünschten Flüssigkeit aufkochen lassen und die 5EL Reisflocken einrühren. Ca 5 min sanft köcheln lassen, vom Herd nehmen und noch 10 min nachquellen lassen. Ev. noch Flüssigkeit nachgießen – je nach gewünschter Konsistenz.

Gewürze und Süße nach Wunsch einrühren und mit Früchten und Topping garnieren.

Himbeer-Kokos-Milchreis

Im Rezept vom Yoga Frühstück am Samstag habe ich in den Milchreis mit Kokosmilch zubereitet und frische Himbeeren sowie Zimt und Vanille eingerührt.

 

 

 

Last but lot least: Toppings

Das Beste an allen Müslis ist das Topping oben drauf. Lass deiner Fantasie freien Lauf und dekoriere dein Müsli mit

Früchten, Nüssen, Samen und Kerne, angerösteten Kokosflocken, angerösteten Mandelstiftchen, Kakao-Nibs, getrocknete Beeren wie Cranberries, Kakaopulver, … und und und

 

 

Happy Breakfast!

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Fotos (C) unsplash

WELCOME

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Vivamus sagittis lacus vel augue.

INSTAGRAM